Startseite

Poller Traditionsvereine

Bürgerverein Köln Poll e. V. Bürgerverein Köln Poll e. V.

Aufgaben des Vereins: Der Verein hat den Zweck die Eigenart Polls zu erhalten die Interessen und Rechte der Bürger wahrzunehmen die Anteilnahme der Bürger am Gemeinleben zu fördern. Die kommunalen Belange mitzuvertreten und die Poller Tradionen zu pflegen, das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Poller Bürger zu fördern.

Bürgerverein Köln Poll e. V.

St. Hubertus Schützenbruderschaft von 1878 e.V. Köln Poll St. Hubertus Schützenbruderschaft von 1878 e.V. Köln Poll

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft wurde 1878 gegründet und ist Mitglied des Rheinischen Schützenschutzbundes e.V. und des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V. Die Bruderschaft ist vermutlich hervorgegangen aus einer sogenannten Schutz- und Trutzgemeinschaft, die man heute als Bürgerwehr bezeichnen könnte. Nur der beste Schütze konnte in ihren Kreis, der großes Ansehen genoss, aufgenommen werden, wenn eine Stelle frei wurde. Derjenige, der gegen religiöse und sittliche Haltungen verstieß, musste mit harten Strafen rechnen. Um die Zielsicherheit der Schützen zu erhöhen, wurden Schießübungen veranstaltet. Als Waffe diente zunächst die Armbrust, seit dem 15. Jahrhundert die Büchse. Die ersten, uns aus dem Kölner Raum überlieferten Schießspiele, an denen auch auswärtige Gesellschaften teilnahmen, fanden im 15. Jahrhundert statt. Aus diesen Schießspielen entwickelten sich mit der Zeit Volksfeste. Während die Schützen um Preis und Ehre kämpften, vergnügte sich die Menge auf dem nahegelegenen Schützenfestplatz, auf dem buntes Kirmes und Jahrmarktstreiben herrschte. Es gab Verkaufsbuden und Stände, an denen man essen und trinken konnte, und jeder hatte die Gelegenheit, an volkstümlichen Wettspielen teilzunehmen.
Geschäftsstelle: Heinz-August Wilberg * Hubertusweg 1 * 51105 Köln-Poll
Mobil: 01803 551 81 87 81

➪ Geschichte der St. HubSchBrs Köln-Poll 1878 e.V.
➪ Könige der Bruderschaft
➪ Vorsitzende der Bruderschaft
➪ Königsbuch der St. HubSchBrs Köln-Poll, von 1935 bis 1999
➪ Bilder der Bruderschaft

Nachfolger:
St. Sebastianus & Afra Köln 2012 e.V.
Deutschlands erste schwul-les-bi-sche Schützenbruderschaft

➪ St. Sebastianus & Afra

Bürgerzentrum Ahl Poller Schull e. V.

Bürgerzentrum Ahl Poller Schull  e. V. Vereinszweck: Örtlichen Vereinen, organisierten und informellen Bürgergruppen Aufenthalts und Versammlungsmöglichkeiten zu bieten. Soziale u. kulturelle Angebote zu schaffen, insbesondere für Kinder, Jugendliche sowie ältere Mitbürger/innen, Behinderte u.anderen Gruppen. Zu diesem Zweck sind die Räume Esel, Fischer/Milchmädchen und Kanne anzumieten.

Ab der zweiten Januarwoche 2013, sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter jede Woche dienstags in der Zeit von 17:30 bis 18:30 Uhr vor Ort. In dieser Zeit können Termine zur Anmietung der Räumlichkeiten im Erdgeschoss persönlich vereinbart werden. Der Trägerverein des Bürgerzentrum wird Ehrenamtlich geführt.
Bürgerzentrum Ahl Poller Schull e. V.

Pfarrverein Köln-Poll e.V. Pfarrverein Köln-Poll e.V.

Der Pfarreienverbund Deutz Poll gliedert sich in zwei Kirchengemeinden Gemeinde St. Joseph und Hl. Dreifaltigkeit (in Poll mit den Kirchen St. Joseph und Hl. Dreifaltigkeit)
Gemeinde St. Heribert (in Deutz mit den Kirchen St. Heribert und St. Urban) Dem Pfarreienverbund Deutz Poll steht Pfarrer Jürgen Dreher vor. Seit November 2009 setzt ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat sich für die Belange der Gemeinden ein. Die Konkretisierung erfolgt in den Ortsausschüssen, die die Vielfalt in den Gemeinden repräsentieren.
Zwei Kirchenvorstände sind für finanzielle und kirchenrechtliche Aufgaben in den Kirchengemeinden zuständig, für den gesamten Pfarreienverbund übernimmt der Kirchengemeindeverbund diese Aufgaben. Diese umfassen unter anderem personalrechtliche Fragen, Erhalt und Pflege der Gebäude sowie die Bereitstellung von Geldern für die seelsorgerlichen Aufgaben. Besuchen Sie auch unsere unsere evangelische Nachbarn im Internet Evangelische Gemeinde Deutz / Poll
Pfarrverein Köln-Poll e.V.

De Poller Böschräuber vun 1976 De Poller Böschräuber vun 1976

Im Jahre 1976 entschlossen sich zwei lebenslustige Kegelvereine, gemeinsam Karneval zu feiern und der Lebensfreude freien Lauf zu lassen. Die schwarze Farbe und die farbenfrohen Kostüme kamen etwas später dazu. Dennoch ist dieses Jahr das Gründungsjahr der Poller Böschräuber.
Wir verstehen uns als Karnevalsverein mit einer Kostümwahl, die ein Maximum an Verkleidung ermöglicht. Wir verfolgen dabei keinerlei ethnologische Ziele, und wir erheben in diesem Zusammenhang auch nicht den Anspruch einer gewissen Authentizität.
Wir sind ausschließlich Produkte unserer Phantasie, der wir nicht nur zur Karnevalszeit, sondern auch bei Festivitäten das ganze Jahr über, freien Lauf lassen. Hierzu gehören Auftritte bei Karnevalsveranstaltungen, Karnevalsumzügen, Auftritte bei Geburtstagsfeiern oder sonstigen privaten Veranstaltungen
De Poller Böschräuber vun 1976

Poller Maigeloog Poller Maigeloog

Das Poller Maigeloog wurde vermutlich 1656 erstmals in der Deutzer Kirchenchronik als Reihjonge bzw. Reihgeloog erwähnt. Heute setzt sich der Verein zum Ziel, die alten Maitraditionen in aktueller bzw. angepasster Form sowie die Brauchtumspflege in Köln - Poll zu fördern und durchzuführen und den Orts - Charakter Poll's zu erhalten.
Dies soll insbesondere durch Organisation und Durchführung des Maifestes, Maifischfang, Maibaum holen und niederlegen, Maiumzug und des Maispieles erreicht werden, sowie durch alle anderen förderungs- würdigen Veranstaltungen im Sinne von Poller Tradition, Brauchtum und Ortscharakter.
Bei Bedarf führt das Maigeloog in Poll weitere Veranstaltungen im allgemeinen und öffentlichen Interesse durch bzw. unterstützt diese.

Poller Maigeloog

St. Maternus, Kranken- und Sterbekasse zu Poll von 1845 St. Maternus, Kranken- und Sterbekasse zu Poll von 1845

... ist der älteste in Poll exestierende Verein. Lehrer Gottfried Pfeiffer hat schon im Jahre 1845 den St. Maternus Kranken- und Unterstützungsverein in Poll gegründet
1. Vorsitzender Oliver Pahlke; Köln Poll

Netzwerk Poller Vereine

. . . ist im engeren Sinn kein Verein, da es keine Mitgliederkartei gibt. Es gibt keinen Vorstand und so wie es auch keinen Vorsitzenden gibt und schon gar keine Satzung erstellt wurde. Im Neudeutsch, es ist eine "Community", eine Gruppe Poller die etwas bewegen möchten. Jeder kann aktiv teilnehmen, ohne Mitgliedsbeitrag und ohne feste Bindung. Wer kommt ist da und entscheidet mit, wer nicht kommt kann auch nicht mitendscheiden. Wir möchten die Kommunikation in Poll und unter den Poller Vereinen stärken. Die Interessen des Ortes in den Mittelpunkt unseres und ihres Handels zu stellen.
Netzwerk Poller Vereine

Förderkreis Rechtsrheinisches Köln Förderkreis Rechtsrheinisches Köln e.V.

Wir setzen uns dafür ein die Lebensqualität im rechtsrheinischen Kölner Raum zu verbessern und das Wissen über unsere Heimat zu pflegen.
Olpener Str. 483 * 51109 Köln-Merheim
1. Vorsitzender: Bernhard Lob
Förderkreis Rechtsrheinisches Köln e.V.

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2020 || Zuletzt aktualisiert am 02.01.2020 || || Seitenanfang ||